Menu

Blog zum Thema Dentist


über mich

Blog zum Thema Dentist

Hallo auf meinem Blog zum Thema Zahnarzt. Viele von Euch werden jetzt ein wenig wehleidig dreinschauen, denn das Thema Zahnarzt möchten viele Menschen meiden. Aber gerade deshalb habe ich meinen Blog gestartet, um Euch aufzuklären und Mut zu machen. Sicherlich ist die Angst in der Vergangenheit begründet. Zu Omas Zeiten und noch früher Stand die Zahnmedizin noch am Anfang. Sicherlich waren die damaligen Behandlungsmethoden nicht ganz ohne. Durch die Anfänge der Zahnmedizin baute sich eine gewisse Abwehrhaltung auf. Heute ist die Zahnmedizin schon sehr fortgeschritten. Es gibt so viele Möglichkeiten zur Erhaltung der Zähne. Aber ich will hier nicht nur den Zahnarzt nennen. Ganz besonders, und das wird Ihnen Ihr Zahnarzt bestätigen, sind Sie persönlich durch die Pflege Ihrer Zähne für deren Gesundheit verantwortlich.

Kategorien

Archiv

letzte Posts

Mundhygiene
19 Februar 2018

Die richtige Mundhygiene ist die optimale Vorausse

Gratiszahnspangen
15 Januar 2018

Anspruch auf eine Gratiszahnspange haben alle Kind

Zahnarzt
8 November 2017

Die Voraussetzung, um als Zahnarzt arbeiten zu kön

Gratiszahnspange
31 Mai 2017

Wer mit dem Gedanken spielt sein Lächeln oder das

Mundhygiene

Die richtige Mundhygiene ist die optimale Voraussetzung für gesunde Zähne und gesundes Zahnfleisch. Dabei sollte sich diese aber nicht ausschließlich auf das Putzen der Zähne beschränken, denn die Zahnbürste kann nicht alle Stellen erreichen, die für eine umfangreiche Mundhygiene wichtig sind. Am sinnvollsten ist hier eine gute Mundspülung, die nach dem Zähneputzen angewendet wird und der Mundhygiene den letzten Schliff geben kann. Allerdings werden gerade die herkömmlichen und handelsüblichen Mundspülungen von vielen Menschen häufig als zu scharf und aggressiv empfunden. Wer das anschließende Brennen vermeiden möchte oder gar Befürchtungen hat, auf seine Mundspülung allergisch zu reagieren, sollte entweder mit seinem Zahnarzt, wie beispielsweise Dr. med. Nicoletta Gerstner- Mensdorff-Pouilly, sprechen und sich ein sehr mildes Mittel empfehlen bzw. verordnen lassen oder aber direkt auf alternative Mund- und Zahnspülungen ausweichen. 

Die richtige Zahncreme für empfindliche Zähne   

Die Basis für gesunde Zähne und gesundes Zahnfleisch ist aber auf jeden Fall das Putzen der Zähne mit der richtigen Zahnbürste und der optimalen Zahncreme. Welche Zahnbürste dabei allerdings die Richtige ist muss jeder Mensch für sich alleine herausfinden, denn hier gibt es natürlich die eine oder andere Empfehlung, aber keine absolute Garantie. Dabei lohnt es sich, die Produkte verschiedener Hersteller auszuprobieren. Aber auch ein Gespräch beim Zahnarzt kann hier natürlich Abhilfe schaffen, denn er kann das Ergebnis natürlich direkt bewerten. In der Regel sind aber weiche Borsten in unterschiedliche Längen sinnvoll. Das Gleiche gilt in ähnlicher Form natürlich auch für die verwendete Zahncreme. Auch hier muss jeder Anwender seinen persönlichen Favoriten finden, wobei aber keine allergischen Reaktionen an den Zähnen, dem Zahnfleisch oder gar an der äußeren Mundpartie auftreten sollten. Kommt es zu Schmerzen, Entzündungen oder auch nur unschönen Rötungen, so sollte die Zahncreme gewechselt werden, da diese Schmerzen, Entzündungen oder Rötungen allergische Reaktionen darstellen können. Ein Gespräch mit dem behandelnden Zahnarzt, einem Apotheker oder auch einem guten Drogisten hilft hier wiederum dabei, die optimale Zahncreme und natürlich auch die optimale Zahnbürste zu finden. 

Zähne und Zahnfleisch optimal pflegen  

Wer seine Zähne und sein Zahnfleisch optimal pflegen und diversen unschönen Erkrankungen vorbeugen möchte, sollte aber unbedingt auch auf eine gute Mundspülung achten. Entgegen vieler Meinungen hat diese nicht nur kosmetische Wirkungen, sondern sie verhindert die Neubildung von Zahnbelag und mindert auch die Bildung von Zahnstein. Das allein lässt aber natürlich auch auf eine gewisse Aggressivität der Mittel schließen und oftmals bestätigt sich diese Annahme auch bei der Anwendung der betreffenden Zahnspülung. Wer die herkömmlichen Mittel als zu aggressiv empfindet oder gar mit Schmerzen, Rötungen und Schwellungen auf der Zunge reagiert, sollte davon aber besser Abstand nehmen und einen Zahnarzt, Apotheker oder Drogisten seines Vertrauens nach einem alternativen Mittel fragen.