Menu

Blog zum Thema Dentist


über mich

Blog zum Thema Dentist

Hallo auf meinem Blog zum Thema Zahnarzt. Viele von Euch werden jetzt ein wenig wehleidig dreinschauen, denn das Thema Zahnarzt möchten viele Menschen meiden. Aber gerade deshalb habe ich meinen Blog gestartet, um Euch aufzuklären und Mut zu machen. Sicherlich ist die Angst in der Vergangenheit begründet. Zu Omas Zeiten und noch früher Stand die Zahnmedizin noch am Anfang. Sicherlich waren die damaligen Behandlungsmethoden nicht ganz ohne. Durch die Anfänge der Zahnmedizin baute sich eine gewisse Abwehrhaltung auf. Heute ist die Zahnmedizin schon sehr fortgeschritten. Es gibt so viele Möglichkeiten zur Erhaltung der Zähne. Aber ich will hier nicht nur den Zahnarzt nennen. Ganz besonders, und das wird Ihnen Ihr Zahnarzt bestätigen, sind Sie persönlich durch die Pflege Ihrer Zähne für deren Gesundheit verantwortlich.

Kategorien

letzte Posts

Zahnimplantate und -prothesen: Informationen
3 Januar 2023

Zahnimplantate sind eine hervorragende Möglichkeit

Den Zahnarzt des Vertrauens finden
22 August 2022

Ein Zahnarzt verbreitet bei vielen Patienten immer

Kinderzahnarzt – ab dem ersten Zahn
30 Marz 2022

Schon ab dem ersten Zahn sollte man mit seinem Bab

Die verschiedenen Arten von modernen Zahnfüllungen
10 Dezember 2021

Es kann durchaus vorkommen, dass ein Zahn wortwört

Kieferorthopäde: Facharzt für Fehlstellung des Kiefers und Zahnfehlstellungen
5 August 2021

Was versteht man unter Kieferorthopädie? Die Kiefe

Zahnimplantate und -prothesen: Informationen

Zahnimplantate sind eine hervorragende Möglichkeit, fehlende Zähne zu ersetzen. Sie sind eine dauerhafte Lösung für Zahnverlust und können verwendet werden, um einen oder mehrere Zähne zu ersetzen. Zahnimplantate bestehen aus drei Teilen: dem Implantat, dem Aufbau und der Krone. Das Implantat wird in den Knochen Ihres Ober- oder Unterkiefers eingesetzt, wo es dauerhaft verbleibt. Das Abutment wird an der Oberseite Ihres Implantats befestigt und mit Ihrer Krone verbunden, die es bedeckt und hilft, es an Ort und Stelle zu sichern.

Ein Zahnimplantat ist eine künstliche Zahnwurzel, die einen fehlenden Zahn im Mund ersetzt. Das Implantat besteht aus Metall oder Titan, wird in den Knochen geschraubt und dient als neuer Anker für Ersatzzähne. Implantate können verwendet werden, um einen einzelnen Zahn, mehrere Zähne oder alle Zähne in Ihrem Mund zu ersetzen. Zahnimplantate haben viele Vorteile gegenüber ihren Gegenstücken als Ersatzzähne wie Prothesen, Brücken und Teilprothesen – sie ähneln eher natürlichen Zähnen, sodass das Infektionsrisiko geringer ist, und sie sind dauerhafte Befestigungen in Ihrem Mund, sodass Sie sich keine Sorgen machen müssen, dass sie herunterfallen oder verschleißen im Laufe der Zeit. Zahnprothesen hingegen sind eine Art von Hilfsmöglichkeit, die verwendet werden, um Zähne zu ersetzen. In der Vergangenheit wurden Zahnprothesen aus temporären Materialien hergestellt und mussten vor dem Essen oder Zähneputzen entfernt werden. Heute werden Zahnprothesen hingegen aus einem dauerhaften Material wie Metall oder Kunststoff hergestellt, das zum Essen oder Zähneputzen nicht entfernt werden muss.

Prothesen können entweder teilweise oder vollständig sein. Eine Teilprothese ist eine herausnehmbare Prothese, die über den Zähnen im Unterkiefer befestigt wird, um verlorene Zähne in diesem Bereich zu ersetzen. Eine Vollprothese ist eine herausnehmbare Prothese, die alle natürlichen Zähne an beiden Kiefern (Ober- und Unterkiefer) ersetzt und zusätzliche Vorrichtungen wie Teilprothesen, Brücken und eine implantatgetragene Prothese enthalten kann. Die Notwendigkeit eines dentalen Implantats wird in einer Voruntersuchung vor der Planung einer Operation erörtert, z. B. anhand des Zustands und des Aussehens des Zahnfleischgewebes oder aber der mündlichen Prüfung und Diagnose. Im Idealfall funktionieren Implantate wie natürliche Zähne, indem sie eine starke Grundlage bieten und fehlende Zähne durch eine dauerhafte Lösung ersetzen. Dentale Implantate werden oft von Ihrer Zahnversicherung übernommen. Dies steht in krassem Gegensatz zu anderen zahnärztlichen Verfahren. Implantate scheinen teuer, aber die hohe Qualität, die niedrigen Kosten und der lang anhaltende Nutzen machen sie zu einer ziemlich guten Investition. Die Vorlaufkosten werden in der Regel von Ihrer Krankenkasse oder einem Zuschussplan der Versicherung übernommen. Zahnimplantate sind eine Investition in Ihre Mundgesundheit, die viele Jahre Bestand haben wird.

Wenn Sie mehr zum Thema Zahnimplantate erfahren möchten, können Sie Seiten wie z. B. von DDr. med.univ. Levente Avéd besuchen.